Januar 15, 2021

Nachruf Matthias Möller

Matthias Möller

Matthias Möller ist von uns gegangen. Nach langer, schwerer Krankheit ist Matthias am Donnerstag, den 09. Juli 2020 im Alter von 60 Jahren verstorben.
Den größten Teil seines Lebens widmete er seiner Tätigkeit als Schach-Schiedsrichter. Er wurde vom Weltschachverband FIDE zum Internationalen Schiedsrichter und Organisator ernannt.
Als schachlichen Höhepunkt sei sein Einsatz bei der Blitz- und Schnellschach Weltmeisterschaft 2015 in Berlin erwähnt. Über 11 Jahre lang war er bei der „Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft“ (DSAM) aktiv. Hinzu kommen viele Jahre als Landesspielleiter beim Berliner Schachverband. Außerdem gehörte er zu den Schiedsrichtern, die in Deutschland die meisten Bundesligakämpfe geleitet haben.

Im Jahre 2008 erhielt er den Breitensport-Ehrenpreis und 2017 die Silberne Ehrennadel des Deutschen Schachbundes.
Matthias war ein freundlicher und bescheidener Mensch, der mit großer Würde seiner langjährigen Krankheit begegnet ist. So habe ich nie ein Wort des Jammerns gehört, Gründe hätte er zu genüge gehabt.

Seine menschliche Größe ist Vermächtnis und Ansporn zugleich. Er hinterlässt nicht nur in der deutschen Schachszene eine schmerzliche Lücke.

Mein lieber Freund, ich und viele andere Wegbegleiter werden Dich schwer vermissen. Du wirst uns fehlen.

Ralf Schreiber
Sprockhövel, 11.07.2020

Print Friendly, PDF & Email