Oktober 27, 2021

Onlineschach: Viel positives, aber bei weitem nicht alles

Von Martin Wolff

Während der Corona-Krise werden unglaublich viele Turniere online gespielt. Das ist auch gut so und man kann den Organisatoren nur danken, dass sie Schachaktivitäten weiterhin durch ihre Arbeit unterstützen. Was mir allerdings nicht gefällt sind die Fantasienamen wie beispielsweise: Luisa2006, AnyBanany oder mediator2015 usw. Bei den meisten Partien die online gespielt und auch auf den diversen Portalen veröffentlicht werden, fehlt der richtige Name des/der Spielers/Spielerin.

Dem Zuschauer/Interessenten wird zugemutet dass er/sie sich überall auf den entsprechenden Plattformen anmeldet, um überhaupt die Partien sehen zu können. Immer mit dem Hintergedanken, dass der Betreiber wieder mit einem neuen Abonnenten rechnen kann. Ausnahme Lichess. Oft fehlt die Adresse wo man die Partien sehen kann. Alles noch sehr dilettantisch. Den Spieler/Spielerinnen ist das Ganze offenbar völlig egal. Sie haben Spaß. Doch für den Zuschauer ist es schwer zu erkennen, wer denn da gegeneinander spielt. So auch bei dem Turnier „Girls vs Women Generations Teamkampf“ auf Lichess.

Hier die Namen der Spielerinnen:

WFM Funkmaus 2186
easy0706 1949
sanaBanana17 1968
Ulla_H 1820
easy0706 1953
libby1 1846
Hannahchesschoc 1930
sanaBanana17 1975
LittiLandwasser 1821
Rani10 1483
libby1 1833
Ulla_H 1828
Hausfrau

Auf Lichess kann man alle Partien nachspielen. Aber was nutzt das wenn man weder den Klarnamen noch den Link von Lichess, wo man die Partien einsehen kann, kennt. Hausfrauen gibt es viele, aber welche ist es?

Bleiben wir beim Turnier „Girls vs Women Generations Teamkampf“ das gestern auf Lichess gespielt wurde. Hier wurde zwar der Link zu Twitch angegeben, doch der Link, wo die Partien zu sehen waren, fehlte. Durch mühsames Suchen findet man das Turnier und siehe da, man kann jede Partie nachspielen. Man muss es nur wissen. Auch kann man jede Partie, von über 80 Teilnehmerinnen, downloaden. Allerdings nur einzeln.

Ein weiteres Beispiel war das erste Online Blitzturnier meines Vereins: Ich selbst nahm nicht teil, erkundigte mich aber Tags darauf beim Sieger, wer denn alles mitgespielt hat, denn ich vermochte nach Eingabe des Links außer zwei Ausnahmen nur Fantasienamen zu erkennen. Er nennt mir zwei, drei Vereinskameraden, aber mehr weiß er auch nicht. Das bedeutet, dem Turniersieger des Blitzturniers des eigenen Vereins sind nach dem Turnier noch immer 50% seiner Gegner, ja, seiner realen Schachfreunde unbekannt!

Vor 20 Jahren habe ich ergiebig im ICC geblitzt. Ich habe mir ein Notizbuch anlegt und neben den Pseudonymen die richtigen Namen eingetragen, die bei ICC einzusehen waren. Ob die Angabe Pflicht war oder freiwillig habe ich vergessen. Nach einigen Monaten waren viele Seiten meines Notizbuches gefüllt. So konnte ich mich über ein Remis gegen den Berliner Anwalt IM Rainer Polzin freuen, ebenso über einen 4:1 Sieg gegen einen in die Jahre gekommenen bulgarischen GM. Gegen Maxim Dlugi, damals einer der besten Blitzspieler der Welt, hatte ich ein ausgeglichenes Turmendspiel auf dem Brett, nur um es doch noch zu verlieren. Und wenn ich gegen Lobron gespielt habe, dann wusste ich, dass es sich um meinen Schachfreund Eric aus Jugendtagen handelt. Chattete ich mit einer sehr stark spielenden Brasilianerin, dann wusste ich, um wen es sich handelt. All diese Informationen sind mir wichtig!

Heute sitze ich vor einem Wust von unbekannten Pseudonymen. Es befriedigt mich nicht, gegen SuperStecher_69 zu gewinnen, wenn es sich in der Realität um Karl Schlappschwanz handelt! Anschließend wird man von ihm gar noch in inkognito beleidigt, wie es mir im ICC sehr oft passiert ist.

Es ist wie beim Fasching, wenn Du mit einer bis zur Unkenntlichkeit maskierten Damen tanzt und eigentlich handelt es sich um einen raffinierten Mann, der Dich vernaschen will.

Allgemein gesagt: Ich liebe Menschen, die es nicht nötig haben eine Rolle zu spielen, sondern sich sowohl im privaten, als auch im beruflichen Bereich authentisch verhalten.

Ich würde mir wünschen, dass auf den gängigen Plattformen alle Spieler mit ihren richtigen Namen auftreten.

 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch