„Die Coronakrise hat nur Entwicklungen beschleunigt, die es eh gab“