August 5, 2021

ONLINE-ERFOLGE DER DEUTSCHEN JUGENDKADER

Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler blickt zurück auf die jüngsten Erfolge des deutschen Kadernachwuchses im Internetschach.

DEUTSCHE INTERNETMEISTERSCHAFT

DSB-Turnierseite | Daniel Fridman bleibt der beste Internetblitzschachspieler Deutschlands

Zweifellos das Highlight des Wochenendes aus deutscher Sicht (Beim parallelen Nations-Cup sahen wir leider keine Deutschen am Start.). Aus meinem Bereich waren drei Starter mit dabei. Seine gewachsene Leistungsstärke stellte Vincent Keymer unter Beweis. Nach etwas holprigem Start (Niederlage in Runde 2) kam Vincent immer besser in Form und stellte den führenden Daniel Fridman in der vorletzten Runde. Eine Partie mit beidseitigen Chancen, das Ergebnis ist bekannt; Glückwunsch an Daniel Fridman zum deutschen Meistertitel! Immerhin sicherte Vincent mit einem Schlussrundensieg gegen Matthias Blübaum die Silbermedaille ab. Glückwunsch Vincent! Die Bronzemedaille ging an Georg Meier. Glückwunsch Georg!
Luis Engel hatte sichtlich Mühe mit Maus und Bildschirm. Vielleicht ist auch diese Bedenkzeit nicht unbedingt die Spezialität des Hamburgers. 5,5 aus 13 und Platz 10 stehen am Ende zu Buche.
Jonas Eilenberg übertraf seine Erwartungen um 150 %. An der Börse ein phantastischer Wert, aber auch für den 13-jährigen Berliner eine tolle Sache. 2,5 Punkte und Platz 13 sind aller Ehren wert!

Weiterlesen auf der Seite des DSB

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch