Dezember 2, 2021

Schachklassiker: Lasker-Steinitz-Weltmeisterschaft 1894

Mit dem Sieg gegen Johannes Zuckertort 12.5-7.5 wurde Wilhelm Steinitz aus Prag, Böhmen (heute Tschechische Republik) 1886 der erste offizielle Weltmeister. Anschließend gewann er zwei Spiele gegen den russischen Meister Michail Chigorin und dazwischen ein Spiel gegen den Ungar Spieler Isidor Gunsberg.

Im Jahr 1894 wurde Steinitz 58 Jahre alt und sprach öffentlich von einer Pensionierung. Er änderte seine Meinung und nahm eine Herausforderung des 32 Jahre jüngeren Spielers Emanuel Lasker aus Preußen (jetzt Deutschland) an. Es war der größte Altersunterschied zwischen zwei Spielern, den eine Schachweltmeisterschaft jemals gesehen hat.

Das Match wurde in New York, Philadelphia (USA) und Montreal, Quebec (Kanada) gespielt. Der erste Spieler, der 10 Partien gewinnt, würde das Match gewinnen. Unentschieden zählen nicht. Die Bedenkzeit betrug 15 Züge pro Stunde. Die Einsätze betrugen 2.000 USD pro Spieler, was heute jeweils etwa 60.000 USD entspricht.

Zeitplan MESZ:

11. Mai 2020 14:00
12. Mai 2020 14:00
13. Mai 2020 14:00
14. Mai 2020 14:00
15. Mai 2020 14:00
16. Mai 2020 14:00
17. Mai 2020 14:00
Mai 18 , 2020 14:00
Mai 19, 2020 14:00
Mai 20, 2020 14:00
Mai 21, 2020 14:00
22. Mai 2020 14:00
23. Mai 2020 14:00
24. Mai 2020 14:00
Mai 25, 2020 14:00
Mai 26, 2020 14:00
Mai 27, 2020 14:00
28. Mai 2020 14:00
Mai 29, 2020 14:00

Leseprobe: Robert Hübner: Der Weltmeisterschaftskampf Lasker-Steinitz 1894

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

Download [427.34 KB]

 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch