Dezember 8, 2021

Daniel Fridman gewinnt Deutsche Internetmeisterschaft

Daniel Fridman 2018 bei der Schacholympiade

Es war eine sehr spannende Meisterschaft, die am Ende GM Daniel Fridman, mit einem Punkt Vorsprung gewann. Nur Mathias Blühbaum gelang es Fridman zu besiegen. Auf den 2. Platz landete der erst 15- jährige – und frischgebackene Großmeister – Vincent Keymer. GM Georg Meier, der lange Zeit das Feld angeführt hatte, landete auf Platz 3.

Schach im Internet ist etwas Anderes als wenn man am Brett sind und die Figuren zieht. Wer also mit der Maus schlecht umzugehen weiß, ist im Nachteil. Auch auf ein Diagramm zu schauen und immer die besten Züge machen, ist für jemanden der bisher nicht im Internet gespielt hat, ist schwierig. Das trifft für einige Spieler zu, die man an der schlechten Blitz-Elo erkennen kann.

Das alles wird sich aber ändern, denn Übung macht den Meister 🙂

PlatzNameElo1234567891011121314
1Daniel Fridman2988*1½1½½1011111110.5
2Vincent Keymer22430*½½11½10111119.5
3Georg Meier2555½½*101½½1½1½119.0
4Rasmus Svane16200½0*1½½11111108.5
5Roven Vogel2465½010*11½001½117.5
6Christian Braun2637½00½0*½01111117.5
7Nikolas Lubbe16200½½½0½*11101017.0
8Matthias Blübaum162010½0½10*0½01½16.0
9Alex Donchenko169701001001*001116.0
10Luis Engel162000½0100½1*101½5.5
11Ilja Schneider16200000001110*½1½5.0
12Daniel Hausrath162000½0½00001½*114.5
13Jonas Eilenberg16200000001½0000*12.5
14Lizzy Paehtz2427000100000½½00*2.0

asda

 

IM ILJA SCHNEIDER GEWINNT ÜBERRASCHEND DIE ZWISCHENRUNDE

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch