April 21, 2021

FIDE-Weltranglisten zum 1. April: Männer und Jugendliche

Liebe Schachfreunde und – freundinnen!
In der allgemeinen Weltrangliste liegt – wie bereits seit längerer Zeit – Liviu-Dieter Nisipeanu als bester deutscher Spieler auf Platz 88. Die ehemaligen “Schachprinzen” Matthias Blübaum (Nr. 106) und Alexander Donchenko (Platz 108) stehen an der Schwelle zu den TOP 100 und werden sicher über kurz oder lang an Dieter vorbeiziehen. Auch Rasmus Svane (z.Zt. Nr. 193) hat wohl die Qualitäten, soweit nach vorne zu kommen.
In der Altersgruppe U 18 sind unsere frischgebackenen Großmeister Vincent Keymer und Luis Engel auf den Plätzen 12 und 17 hervorragend platziert.
Noch besser ist die Platzierung von Vincent Keymer in der Gruppe U 16: Er hat dort Platz 5 inne und damit den einzigen einstelligen Weltranglistenplatz aller deutschen Spieler und Spielerinnen. Bei der – hoffentlich eines baldigen Tages – kommenden Jugend-Weltmeisterschaft ist er sicher ein ganz heißes Eisen im Feuer. Auch der jüngere Bruder von Rasmus, der noch immer titellose Frederik Svane, liegt mit Platz 33 gut im Rennen.
In der Gruppe U 14 ist Jeremy Hommer als Nr. 57 derzeit am höchsten eingestuft.
Bester Deutscher in der U 12 ist Marius Deuer mit Ranglistenplatz 28 vor Leonardo Costa auf Platz 36.
In der Altersgruppe U 10 macht ein besonderes Talent auf sich aufmerksam: Hussain Besou (Jahrgang 2011) liegt derzeit auf Platz 20 und hat trotz seiner erst neun Jahre schon einige erstaunliche Erfolge erzielen können.
Hoffen wir, dass alle unsere Talente sich bei der kommenden Welt- oder Europa-Meisterschaft von ihrer besten Seite präsentieren können!
Mit den besten Ostergrüßen
Henning Geibel
Print Friendly, PDF & Email
Share this