September 17, 2021

Ding Lirens erster Sieg gegen Fabiano Caruana

Die dritte Runde des Kandidatenturniers 2020 ist vorbei. Ding Liren kam nach einem katastrophalen Start zurück, überlebte einen riskanten Angriff von Fabiano Caruana und gewann seine erste Partie in diesem Event. Alle anderen Partien endeten remis, da Kirill Alekseenko & Alexander Grischuk klare Gewinnchancen verpassten.

Die Partie zwischen Anish Giri (Niederlande) und Maxime Vachier-Lagrave (Frankreich) endete unentschieden. Vachier-Lagrave spielte vorhersehbar seine bewährte Grünfeld-Verteidigung gegen 1.d4 und vereinfachte schnell die Position. Das folgende Endspiel war für Weiß etwas besser, versorgte jedoch den Franzosen mit genügend Verteidigungsressourcen, um sich zu behaupten. Die Kontrahenten einigten sich auf ein Unentschieden und gaben sich im 30. Zug die Hand. Dies war das erste Spiel des Tages, das beendet wurde.

Alexander Grischuk (Russland) machte sein drittes Unentschieden in Folge im Turnier, diesmal gegen Wang Hao (China). Nachdem Weiß 1.e4 gespielt hatte, entschied sich der chinesische Spieler für die Petrov Defense. Der Russe erreichte mit zwei Läufern und einer überlegenen Bauernstruktur eine etwas bessere Position, obwohl Wang Haos Figuren sehr aktiv waren. Nach dem Austausch der schwarzfeldrigen Läufer rückte Grischuk nach und nach seine Königsbauern vor und gewann die Oberhand. Der chinesische GM war einfallsreich in der Verteidigung und erreichte schließlich ein Unentschieden, jedoch nicht ohne die Hilfe von Grischuk. In Zeitnot verpasste Alexander 34… Ne4 +, wodurch Wang Hao den Ausgleich erzielte. Ironischerweise hatte Grischuk diese Idee schon lange zuvor gesehen, sie aber unterwegs völlig vergessen.

Kirill Alekseenko (Russland) stand seinem Landsmann Ian Nepomniachtchi gegenüber. Dies war das erste Mal, dass die beiden gegeneinander spielten. Beide einigten sich nach lebendigem Spiel auf ein Unentschieden.

Nach 3 Runden und vor dem ersten Ruhetag führen Maxime Vachier-Lagrave, Ian Nepomniachtchi & Wang Hao das Feld mit 2 Punkten an.

Tabelle:
1 Nepomniachtchi, Ian 2 2.25
Vachier-Lagrave, Maxime 2 2.25
Wang, Hao 2 2.25
4 Grischuk, Alexander 1.5 2.5
Caruana, Fabiano 1.5 2
6 Giri, Anish 1 2
Alekseenko, Kirill 1 1.75
Ding, Liren 1 1.5

Ergebnisse:

Alekseenko, Kirill Nepomniachtchi, Ian ½-½
Ding, Liren Caruana, Fabiano 1-0
Giri, Anish Vachier-Lagrave, Maxime ½-½
Grischuk, Alexander Wang, Hao ½-½

Die vierte Runde des Kandidatenturniers 2020 beginnt am 21. März um 16 Uhr Ortszeit. Die Paarungen für die vierte Runde sind:

Fabiano Caruana (USA) - Ian Nepomniachtchi (Russland)
Wang Hao (China) - Kirill Alekseenko (Russland)
Maxime Vachier-Lagrave (Frankreich) - Alexander Grischuk (Russland)
Ding Liren (China) -  Anish Giri (Niederlande)

Fotos: Lennart Ootes

Lust bekommen selber Schach zu machen? In seiner Schachschule Chessence bietet Niclas zurzeit 20% Rabatt auf alle Kurse mit dem Gutscheincode KANDIDATEN20. Hier geht's zur Website: https://chessence.de

https://www.schaaksite.nl/2020/03/20/bericht-van-pengschaak-bij-het-kandidatentoernooi/

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch