Januar 21, 2021

DSAM-TURNIERE IN DARMSTADT UND FÜRTH ABGESAGT

Der Deutsche Schachbund gibt bekannt, dass die beiden Turniere der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) in Darmstadt und Fürth nicht stattfinden werden. Grundlage der Absage sind die behördlichen Anweisungen der Bundesländer und Städte, dass Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern aufgrund der Corona-Pandemie verboten sind.

TURNIER IN DARMSTADT VOM 3. – 5. APRIL 2020

In einer Sondersitzung am Sonnabend, dem 14. März, hat die Landesregierung von Hessen beschlossen, alle Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern zu verbieten. Das betrifft auch das Turnier in Darmstadt. Nachfolgend ein Auszug aus der Meldung. Den kompletten Text können Sie hier nachlesen.

VERBOT VON VERANSTALTUNGEN MIT MEHR ALS 100 TEILNEHMERN

Um die Verbreitung des Corona-Virus zumindest zu verlangsamen ist es notwendig, die persönlichen Kontakte so weit wie möglich zu minimieren. Daher werden Veranstaltungen ab 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern verboten. Das gilt sowohl für öffentliche wie auch für private Veranstaltungen.

TURNIER IN FÜRTH VOM 17. – 19. APRIL 2020

Die Stadt Fürth hat ebenfalls Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern untersagt:

Veranstaltungen ab 100 Personen untersagt

Die Stadt Fürth verschärft in enger Abstimmung mit dem Staatlichen Gesundheitsamt ihre Maßnahmen zur Bekämpfung einer Ausbreitung des Coronavirus. In einer Allgemeinverfügung untersagt die Kommune alle Veranstaltungen, deren Teilnehmerzahl 100 Personen übersteigt. Sie tritt am Sonntag, 15. März, 0 Uhr, in Kraft und gilt bis einschließlich Sonntag, 19. April. Die Allgemeinverfügung […] betrifft alle Veranstaltungen, damit auch zum Beispiel Clubs, Discotheken und private sowie gewerbliche Feste wie Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Beerdigungen, gewerbliche Hausmessen oder Ähnliches. Die Teilnehmerzahl 100 beinhaltet auch Servicekräfte, die zum Beispiel für Sicherheit sorgen, bedienen oder kochen.

Die komplette Meldung der Stadt können Sie hier nachlesen.

WAS PASSIERT MIT DEN BEIDEN TURNIEREN?

Der Deutsche Schachbund prüft die Möglichkeiten neuer Termine. Startgelder für die abgesagten Turniere werden ohne Abzug erstattet. Wir bitten aber um Geduld für die Bearbeitung. Wir bitten darum, Hotelzimmer direkt bei den Hotels zu stornieren.

Ebenfalls abgesagt wurde die für den 27.03.-29.03.2020 in Hofheim am Taunus vorgesehene Deutsche Lösemeisterschaft der “Schwalbe” sowie die Präsidiumssitzung des Deutschen Schachbundes in Berlin (21.-22.03.2020).

Print Friendly, PDF & Email