Februar 28, 2021

Coronavirus: Welche Schachereignisse wurden abgesagt?

Peter Doggers – Große Turniere wie die Dubai Open und die Reykjavik Open wurden aufgrund des Coronavirus abgesagt. Bevorstehende Top-Events wie das FIDE Candidates Tournament und der Grenke Chess Classic scheinen vorerst sicher zu sein.

Die Coronavirus-Pandemie wirkt sich eindeutig auf die Schachwelt aus. Auf individueller Ebene mussten sich die chinesischen GMs Wei Yi und Zhao Xue im Februar von Turnieren zurückziehen, während GM Ding Liren früh nach Russland reisen musste, um zwei Wochen in Quarantäne zu verbringen, bevor er für die FIDE-Kandidaten nach Jekaterinburg fuhr.

In der Zwischenzeit werden immer mehr Großveranstaltungen abgesagt, da die Organisatoren die mit dem Reisen verbundenen Risiken anerkennen, oder die allgemeinen Richtlinien zur Vermeidung von Massenversammlungen befolgen.

Die Kurzversion der Geschichte:

Weiterlesen auf chess.com

Print Friendly, PDF & Email
Share this