Juni 26, 2022

Titelverteidigung geglückt – Bernadskiy siegt beim 11. Pfalz Open

Das Pfalz-Open gehört sicher zu den am besten organisierten Turnieren in Deutschland. Wir bekamen täglich Rundenberichte, was bei vielen Open leider nicht passiert. Deshalb geht unser Dank an Dirk Hirse und seinen Helfern.


Open-A-Sieger

GM Vitaliy Bernadskiy hat es als erster Spieler geschafft das Pfalz Open zum zweiten Mal zu gewinnen. Er konnte auch in den letzten Runden die Angriffe seiner Konkurrenten abwehren und siegte mit 7,5 Punkten aus 9 Partien. Den Siegerscheck in Höhe von 1.500, – Euro überreichte ein Vertreter der Sparkasse Rhein-Haardt bei der Siegerehrung am gestrigen Abend. Silber ging an GM Sasa Martinovic aus Kroatien, der ebenso 7 Punkte erspielte wie GM Volodymyr Vetoshko. Die Aufholjagd von IM Nikolas Lubbe endete noch auf einem versöhnlichen 4. Platz. FM Adrian Gschnitzer bestätigte seine gute Form der letzten Monate und wurde mit ebenfalls 7 Punkten Fünfter.

Ein Geburtstagskind siegte in der Seniorenwertung. GM Spyridon Skembris war zum zweiten Mal nach 2009 dabei, belohnte sich selbst mit einer guten Turnierleistung (6,5 Punkte) und einem Preis in Höhe von 250,- Euro.

Die Veranstalter zeigten sich sehr zufrieden mit dem Turnierverlauf. Viele entschiedene und spannende Partien wurden geboten. Das starke Damenfeld (4 von 5 für den Mitropa-Cup nominierte Spielerinnen waren dabei), Jugendkader und Jugendmeister aus verschiedenen Ländern sorgten für ein hohes Niveau.

Das 12. Pfalz Open wird vom 12.-16.02.2021 ausgetragen, Anmeldungen werden ab November möglich. Ein herzlicher Dank geht wie immer an alle Teilnehmer sowie an das großartige Helferteam.

Ergebnisse, Tabellen, Partien unter www.pfalzopen.de

Dirk Hirse, Pfalz Open

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский