August 19, 2022

Werder schlägt Baden-Baden – ist aber schon ’n büsch’n her

Von Olaf Steffens

Beim Herumstöbern im weltweiten Internet stolperten wir soeben über einen etwas älteren Artikel, bei dem es – große Überraschung! – um Schach geht. Und um Werder! Und um die OSG Baden-Baden – was für ein Zufall, denn just am kommenden Wochenende kommt Baden-Baden ja vorbei im Clubraum Nord des SVW.

Vor vier Jahren hat Grün-Weiß Bremen also mal gewonnen gegen den siegesverwöhnten Schwarzwald-Achter. Ist schon lange her. War aber schön!

Und in 2020, in der ganz aktuellen Gegenwart? Was soll man sagen: es wird schwer genug für Team Hansestadt! Denn:

– die Fußballer des Vereins lummern zur Zeit noch auf einem eher unteren Tabellenplatz in der Bundesliga – wie soll man sich da redlich auf Schach konzentrieren? (anders sieht es aus, natürlich, ist man als Werderaner ein Freund des HSV. Aber selbst dann, hansestädtische Solidarität, das KANN einen nicht kaltlassen mit den Werderanern gerade. Los geht’s, Jungens, spielt wieder so wie früher!)

– Mit Baden-Baden kommt am Sonntag eine herkulische Mannschaft zu Besuch, die offenbar nur äußerst ungerne verliert. Dennoch, man kann sie schlagen – Breaking Bad(en- Baden) ist möglich! Wird aber wahrlich nicht so einfach für wackere Werderaner, denn der Badener Kapitän Sven Noppes hat sein Team mit Sicherheit gut eingestellt.

Weiterlesen

Beitragsfoto: GM David Smerdon (Foto: Andreas Kontokanis from Piraeus, Greece)

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский