Oktober 27, 2021

Das Talent des Genesis Potini

Genesis Potini genannt „Dark Horse“ ist manisch-depressiv und immer wieder in der Klapse. Als er wieder einmal entlassen wird, wohnt er bei seinem Bruder Ariki – und entdeckt ganz neue Talente.

Ariki ist Mitglied einer kriminellen Biker-Gang, was in Kombination mit Genesis‘ Stimmungsschwankungen viel Zündstoff birgt. Die familiäre Harmonie ist somit nicht von Dauer, zumal Genesis sich um seinen Neffen Mana sorgt, der in die Gang eingeführt werden soll.

Trost und Ablenkung bietet jedoch bald seine eher ungewöhnliche Leidenschaft: das Schachspiel. Genesis verfügt über ein erstaunliches Talent – er beherrscht das Spiel der Könige wie ein Weltmeister. Als er die jugendlichen Mitglieder eines örtlichen Schachklubs kennen lernt, erhält er die Chance, seine Gabe zu nutzen, und beschließt, die unterprivilegierten Kids zu trainieren und gegen jede Chance ins Finale der Junioren-Meisterschaften nach Auckland zu bringen.

Durch Genesis und ihr gemeinsames Ziel schöpfen die Jugendlichen Hoffnung und finden Halt in ihrem oft instabilen Umfeld. Doch der Weg zur Meisterschaft ist weit, und die Hürden erscheinen unbezwingbar hoch.

Darsteller
Genesis – Cliff Curtis
Mana – James Rolleston
Ariki – Wayne Hapi
Noble – Kirk Torrance
Sandy – Miriama McDowell
Mutt – Barry Te Hira

Regie – James Napier Robertson

Quelle 3Sat

Den Film können Sie auch später in der Mediathek abrufen

Eine genaue Beschreibung über den Inhalt des Film in einem ausgezeichneten Beitrag von Chessbase 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch