November 28, 2020

Women’s Grand Prix Lausanne: Paarungen wurden bekannt gegeben

Foto: https://www.lausanne-tourisme.ch/en/

Die vollständigen Paarungen für jede Runde des bevorstehenden Grand Prix der Frauen in Lausanne wurden bekannt gegeben. Die dritte Etappe des Grand Prix der Frauen findet vom 1. bis 14. März 2020 in der Hauptstadt des Kantons Waadt in der Schweiz statt. Zwölf Spielerinnen nehmen an einem Runden -Turnier teil.

Die Auslosungen der einzelnen Runden wurden vom FIDE Chief Operating Officer Willy Iclicki und Frau Sava Stoisavljević , Assistentin der FIDE COO im FIDE Büro in Lausanne vorgenommen. Die Teilnehmer erhielten folgende Startnummern:

1. Aleksandra Goryachkina (Russland), 2. Alexandra Kosteniuk (Russland), 3. Zhao Xue (China), 4. Antoaneta Stefanova (Bulgarien), 5. Harika Dronavalli (Indien), 6. Anna Muzychuk (Ukraine), 7. Mariya Muzychuk (Ukraine), 8. Pia Cramling (Schweden), 9. Marie Sebag (Frankreich), 10. Ju Wenjun (China), 11. Nana Dzagnidze (Georgien), 12. Alina Kashlinskaya (Russland).

Aleksandra Goryachkina (Russland)

Runde 1

Aleksandra Goryachkina (RUS) – Alina Kashlinskaya (RUS)
Alexandra Kosteniuk (RUS) – Nana Dzagnidze (GEO)
Zhao Xue (CHN) – Ju Wenjun (CHN)
Antoaneta Stefanova (BLG) – Marie Sebag (FRA)
Harika Dronavalli (IND) – Pia Cramling (SWE)
Anna Muzychuk (UKR) – Mariya Muzychuk (UKR)

Runde 2

Alina Kashlinskaya (RUS) – Mariya Muzychuk (UKR)
Pia Cramling (SWE) – Anna Muzychuk (UKR)
Marie Sebag (FRA) – Harika Dronavalli (IND)
Ju Wenjun (CHN) – Antoaneta Stefanova (BLG)
Nana Dzagnidze (GEO) – Zhao Xue (CHN)
Aleksandra Goryachkina (RUS) – Alexandra Kosteniuk (RUS)

Runde 3

Alexandra Kosteniuk (RUS) – Alina Kashlinskaya (RUS)
Zhao Xue (CHN) – Aleksandra Goryachkina (RUS)
Antoaneta Stefanova (BLG) – Nana Dzagnidze (GEO)
Harika Dronavalli (IND) – Ju Wenjun (CHN)
Anna Muzychuk (UKR) – Marie Sebag (FRA)
Mariya Muzychuk (UKR) – Pia Cramling (SWE)

Runde 4

Alina Kashlinskaya (RUS) – Pia Cramling (SWE)
Marie Sebag (FRA) – Mariya Muzychuk (UKR)
Ju Wenjun (CHN) – Anna Muzychuk (UKR)
Nana Dzagnidze (GEO) – Harika Dronavalli (IND)
Aleksandra Goryachkina (RUS) – Antoaneta Stefanova (BLG)
Alexandra Kosteniuk (RUS) – Zhao Xue (CHN)

Runde 5

Zhao Xue (CHN) – Alina Kashlinskaya (RUS)
Antoaneta Stefanova (BLG) – Alexandra Kosteniuk (RUS)
Harika Dronavalli (IND) – Aleksandra Goryachkina (RUS)
Anna Muzychuk (UKR) – Nana Dzagnidze (GEO)
Mariya Muzychuk (UKR) – Ju Wenjun (CHN)
Pia Cramling (SWE) – Marie Sebag (FRA)

Runde 6

Alina Kashlinskaya (RUS) – Marie Sebag (FRA)
Ju Wenjun (CHN) – Pia Cramling (SWE)
Nana Dzagnidze (GEO) – Mariya Muzychuk (UKR)
Aleksandra Goryachkina (RUS) – Anna Muzychuk (UKR)
Alexandra Kosteniuk (RUS) – Harika Dronavalli (IND)
Zhao Xue (CHN) – Antoaneta Stefanova (BLG)

Runde 7

 Antoaneta Stefanova (BLG) – Alina Kashlinskaya (RUS)
Harika Dronavalli (IND) – Zhao Xue (CHN)
Anna Muzychuk (UKR) – Alexandra Kosteniuk (RUS)
Mariya Muzychuk (UKR) – Aleksandra Goryachkina (RUS)
Pia Cramling (SWE) – Nana Dzagnidze (GEO)
Marie Sebag (FRA) – Ju Wenjun (CHN)

Runde 8

Alina Kashlinskaya (RUS) – Ju Wenjun (CHN)
Nana Dzagnidze (GEO) – Marie Sebag (FRA)
Aleksandra Goryachkina (RUS) – Pia Cramling (SWE)
Alexandra Kosteniuk (RUS) – Mariya Muzychuk (UKR)
Zhao Xue (CHN) – Anna Muzychuk (UKR)
Antoaneta Stefanova (BLG) – Harika Dronavalli (IND)

Runde 9

Harika Dronavalli (IND) – Alina Kashlinskaya (RUS)
Anna Muzychuk (UKR) – Antoaneta Stefanova (BLG)
Mariya Muzychuk (UKR) – Zhao Xue (CHN)
Pia Cramling (SWE) – Alexandra Kosteniuk (RUS)
Marie Sebag (FRA) – Aleksandra Goryachkina (RUS)
Ju Wenjun (CHN) – Nana Dzagnidze (GEO)

Runde 10

Alina Kashlinskaya (RUS) – Nana Dzagnidze (GEO)
Aleksandra Goryachkina (RUS) – Ju Wenjun (CHN)
Alexandra Kosteniuk (RUS) – Marie Sebag (FRA)
Zhao Xue (CHN) – Pia Cramling (SWE)
Antoaneta Stefanova (BLG) – Mariya Muzychuk (UKR)
Harika Dronavalli (IND) – Anna Muzychuk (UKR)

Runde 11

Anna Muzychuk (UKR) – Alina Kashlinskaya (RUS)
Mariya Muzychuk (UKR) – Harika Dronavalli (IND)
Pia Cramling (SWE) – Antoaneta Stefanova (BLG)
Marie Sebag (FRA) – Zhao Xue (CHN)
Ju Wenjun (CHN) Alexandra Kosteniuk (RUS)
Nana Dzagnidze (GEO) – Aleksandra Goryachkina (RUS)

Kateryna Lagno

Sechzehn (16) Spielerinnen nehmen an vier WGP-Turnieren teil. Jede der 16 Spielerinnen nimmt an drei von vier WGP-Turnieren teil. In jedem WGP-Event erhält jede Spielerin WGP-Punkte entsprechend ihrer Position in der Endwertung. Die Gewinnerin der WGP-Serie ist ein Spielerin, die die höchste Anzahl an Punkten erzielt, die sie in allen drei WGP-Turnieren gesammelt hat, an denen sie teilgenommen hat. Zwei Spielerinnen, die die meisten kumulativen Punkte in der WGP-Serie erzielen, qualifizieren sich für das FIDE-Kandidatenturnier für Frauen, das in der ersten Hälfte des Jahres 2021 ausgetragen wird.

Die aktuelle Grand-Prix-Leaderin der Frauen, Humpy Konery, verzichtete auf die dritte Etappe, doch alle ihre engsten Verfolgerinnen, Aleksandra Goryachkina , Kateryna Lagno und Alexandra Kosteniuk,  werden nach Lausanne kommen. Die amtierende Weltmeisterin  Ju Wenjun , die nur an einem Wettbewerb teilgenommen hat, wird ihr Bestes geben, um die Lücke zu schließen. 

Print Friendly, PDF & Email
Share this