April 23, 2021

1. Österreichischer Schulschachkongress im März in Kärnten

Der 1. Österreichische Schulschachkongress, 13.-15.März 2020 im Bildungshaus Sodalitas in Kärnten, soll eine Plattform für alle Personen sein, die sich für Schachunterricht interessieren. Die Schachdidaktik wird im Vordergrund stehen. Lehrende verschiedener Schultypen, Freizeitpädagoginnen und Freizeitpädagogen, sowie Ehrenamtliche bekommen Grundlegendes vermittelt, um Kinder und Jugendliche an dieses wunderbare Spiel heranzuführen. Dafür werden parallel zwei verschiedene Programme angeboten:

1. Erwerb des Europäischen Schulschachpatents
Hierfür haben wir den führenden deutschen Schachdidaktiker Boris Bruhn aus Hamburg eingeladen. Er ist der Vorsitzende der Deutschen Schulschachstiftung und wird gemeinsam mit Lothar Handrich (Schulschachreferent Wien) und Patrick Reinwald (SPIDS) alle Grundlagen des Anfängertrainings vermitteln.
Der ECU (European Chess Union) Schachlehrer-Patent Kurs beinhaltet Vorträge, Gruppendiskussionen und praktische Übungen. Es gibt Lehrmaterial der ECU, welches für viele Unterrichtseinheiten gut eingesetzt werden kann. Der Kurs schließt mit einer Prüfung ab.

2. Vortragsreihe / Workshops zum Thema Schachdidaktik
Die Vorträge und Workshops in dieser Reihe werden von Expertinnen und Experten aus dem deutschsprachigen Raum geleitet. Hierbei sollen in verschiedenen Bereichen im Schulschach neue Impulse gesetzt werden. Zum Beispiel wird der Umgang mit inhomogenen Gruppen besprochen und einige Methoden sofort ausprobiert.

Abgerundet wird das Programm von Michael Ehn (Schach und Spiele). Er wird aktuelles Schachlehrmaterial vorstellen.

Weitere Informationen und Anmeldungen: Hans-Jürgen Koller.

Download AusschreibungInfoseite Schulschach (BMBWF)

Print Friendly, PDF & Email
Share this