Januar 21, 2022

FIDE-Grand-Prix in Monaco: IM Elisabeth Paehtz heute meisterlich

In der neunten Runde des Frauen-FIDE-Grand-Prix-Rennens in Monaco besiegte Nana Dzagnidze Valentina Gunina, Humpy Koneru verlor gegen Elisabeth Paehtz, während die Partien A. Kosteniuk – Zhao Xue, K. Lagno – D. Harika, M. Muzychuk – A Goryachkina und A. Muzychuk – P. Cramling unentschieden endeten.

Elisabeth Paehtz – Foto: Karol Bartnik

GM Humpy Koneru (Indien) hätte, durch einen Sieg über IM Elisabeth Paehtz, gute Aussichten gehabt den Wettbewerb zu gewinnen. Doch Elisabeth Paehtz kam mit den schwarzen Steinen sehr schnell in Vorteil den sie sukzessive, im Laufe der Partie, weiter ausbaute. Humpy Koneru (2574), die fast 100 Elo-Punkte mehr auf ihrem Konto hat, wurde heute regelrecht überspielt. Für Elisabeth ist noch etwas Luft nach oben, wenn sie ihren positiven Spielstil beibehält.

Elisabeth nach der Partie ? 🙂

Aleksandra Goryachkina hat mit 6,5 Punkten einen vollen Punkt Vorsprung vor dem Feld, zwei Runden vor dem Ende. Koneru und Harika folgen mit 5,5 Punkten.

Aleksandra Goryachkina

Stand nach Runde 9:

1. Aleksandra Goryachkina – 6.5
2-3. Humpy Koneru, Dronavalli Harika – 5.5
4-7. Alexandra Kosteniuk, Anna Muzychuk, Kateryna Lagno, Pia Cramling – 5
8. Mariya Muzychuk – 4,5
9. Nana Dzagnidze – 4
10-11. Zhao Xue, Elisabeth Paehtz – 3.5
12. Valentina Gunina – 1

Runde 10 Paarungen:

N. Dzagnidze – Zhao Xue, D. Harika – A. Kosteniuk, E. Paehtz – K. Lagno, P. Cramling – H. Koneru, A Goryachkina – A. Muzychuk, V. Gunina – M Muzychuk.

Offizielle Website

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch