August 5, 2021

Stellungnahme des Vorstands zur erneuten Freistellung des DSJ-Geschäftsführers

Am 29.November 2019 wurde der Vorstand der DSJ vom DSB-Präsidenten Ullrich Krause darüber informiert, dass unser Geschäftsführer Jörg Schulz mit Wirkung zum 5. Dezember 2019 erneut und dieses Mal unwiderruflich freigestellt wird. Diese Freistellung wird bis zum 30. Juni 2020 andauern; zu diesem Tag hat der DSB Jörg Schulz die Kündigung erklärt. Der DSB hatte die Freistellung vom 12.November am 18. November “bis auf weiteres” aufgehoben. Seitdem ist es zu keinen Geschehnissen gekommen, auf die der DSB die erneute Freistellung stützt.

Die erneute Freistellung kommt für uns als DSJ unerwartet. Wir sind enttäuscht, da wir weiterhin zu 100 % hinter unserem Geschäftsführer stehen.

Der DSB hat keine Einwände, dass Jörg Schulz ehrenamtliche Aufgaben für die DSJ übernimmt. Wir freuen uns, dass Jörg hierzu bereit ist. Wir haben ihm am 3. Dezember die Organisation der

  • Koordination des 50-jährigen Jubiläums der Deutschen Schachjugend 2020
  • Jugendversammlung 2020
  • Schulschachmeisterschaften 2020
  • DEM 2020

übertragen.

Ansprechpartnerin in der Geschäftsstelle ist ab dem 05. Dezember Frau Astrid Hohl, Telefon 030/300078-15, E-Mail astrid.hohl@schachbund.de

Quelle: DSJ

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch