November 28, 2020

Maxime Vachier-Lagrave und Ding Liren treffen im Finale aufeinander

Maxime Vachier-Lagrave und Ding Liren treffen im Finale aufeinander nachdem sie Magnus Carlsen und Levon Aronian besiegt haben. Während Ding in seinem Match dominierte, musste Vachier-Lagrave den ganzen Weg über Tiebreaks gehen, um seinen Platz zu sichern.

Ding und Vachier-Lagrave kämpfen um den ersten Preis von 150.000 US-Dollar und den Titel des Grand Chess Tour Champions. Carlsen und Aronian kämpfen um den dritten Qualifikationsplatz für das GCT 2020, zusätzlich um einen Geldpreis von 60.000 US-Dollar.

Heute machen die Spieler eine Pause um am Corporate Day teilzunehmen, an dem sie mit Unternehmern in Freundschaftsspielen zusammenarbeiten, um Geld für die britische Wohltätigkeitsorganisation Chess in Schools und Communities zu sammeln.

Turnierseite

Print Friendly, PDF & Email
Share this