Schach-Grand-Prix: “Jan spielt wie einer dieser alten Computer”