FIDE GRAND PRIX: SIMULTAN-FESTIVAL MIT KEYMER, ENGEL & ZARAGATSKI

Die beiden jüngsten Großmeister Deutschlands können am letzten Wochenende des Grand Prix in Hamburg hautnah in Aktion erlebt werden. Vincent Keymer und Luis Engel werden bei Simultanveranstaltungen des Deutschen Schachbundes (DSB) in Kooperation mit dem Hamburger Schachverband (HSchV) bzw. dem Hamburger Schachklub (HSK) jeweils gegen 20 Gegner gleichzeitig spielen.

Und es kommt noch besser: Unter allen interessierten Anwesenden losen wir vor Ort vor beiden Veranstaltungen drei glückliche Gewinner aus, die beim Simultan gegen die Nachwuchstalente antreten können! Einzige Bedingung ist ein Elo-Rating unter 2100 bei Keymer bzw. 2000 bei Engel – Vorbeischauen lohnt sich also.

Zum Abschluss wird dann Grand-Prix-Kommentator Großmeister Ilja Zaragatski auf Einladung des DSB, des Hamburger Schachverbands und der Stiftung „Jüdische Zukunft“ (SJZ) ebenfalls gegen 20 Teilnehmer mit einer maximalen Elo-Zahl von 2000 sein Simultankönnen zeigen.

Einige Plätze für die drei Veranstaltungen werden im Vorfeld nach Zeitpunkt des Eingangs vergeben. Bewerbungen richten Sie bitte für das Simultan mit Luis Engel direkt an den HSK (schachklub@hsk1830.de) bzw. für die anderen beiden an den Hamburger Schachverband (boris.bruhn@freenet.de).

Schon morgen veranstaltet der Hamburger Schachverband ein Schnellschachturnier, bei dem es Karten für den Grand Prix gibt.

Alle Veranstaltungen sind Teil des Rahmenprogramms des Grand Prix und werden möglich gemacht durch die freundliche Unterstützung der Pella Sietas Werft Hamburg.

Die Termine im Einzelnen:

Freitag, 15.11.2019, 15:30 Uhr
Luis Engel im Levantehaus, Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg (DSB, HSK)

Samstag, 16.11.2019, 18:00 Uhr
Vincent Keymer im Courtyard by Marriott Hamburg City, Adenauerallee 52, 20097 Hamburg (DSB, HSchV)

Sonntag, 17.11.2019, 12:00 Uhr
Ilja Zaragatski im Joseph-Carlebach-Bildungshaus, Grindelhof 30, 20146 Hamburg (DSB, HSchV, SJZ)

Quelle: Deutscher Schachbund

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.