DSAM: DAS SIND DIE SIEGER IN DRESDEN

Die ersten Drei der Gruppe A (v.l.n.r.): Alex Dac-Vuong Nguyen, Bernd Wronn und Richard Zienert (by DSB/Karsten Wieland)

Am vergangenen Wochenende startete die DSAM mit dem Turnier in Dresden in die neue Saison. Insgesamt 232 Teilnehmer kamen im Wyndham Garden zusammen und kämpften in den sieben Wertungsgruppen um die jeweils sieben Qualifikationsplätze für das Finale.

Das sind vier mehr als im Vorjahr – der jüngste Teilnehmer war fünf, der älteste 81 Jahre alt. Die meisten Spieler stellten der SC Weiße Dame e.V. (Berlin), das Schachzentrum Seeblick e.V. (Sachsen) und der USV TU Dresden (Sachsen) mit jeweils 8 Teilnehmern. In der stärksten Gruppe konnte der 15-jährige Alex Dac-Vuong Nguyen von der Schachgemeinschaft Leipzig mit 4 aus 5 triumphieren.

Beste Frau wurde Sarah Peglau vom Schachzentrum Seeblick, die auch die D-Gruppe gewinnen konnte. Ihr Verein aus Paulsdorf südlich von Dresden konnte auch die neugeschaffene Vereinswertung für sich entscheiden. Kurios dabei: Alle acht Mitglieder des Schachzentrums kamen von der Familie Peglau.

Weiterlesen auf der Seite des DSB

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.