Münsterland Open: Großmeister im Soll

Lennart Quante

Erwartungsgemäß hat sich der Großmeister Boris Chatalbashev nach 2/3 des diesjährigen Münsterland Opens im Schach in Hiltrup an die Spitze der Tabelle gesetzt. In der siebten Runde trifft er auf seinen hartnäckigsten Verfolger Ruben Köllner- der sympathische Bulgare wird gewiss versuchen, mit Weiß dem Turniersieg ein gutes Stück näher zu kommen.

Aber auch die einheimischen Spieler haben den Kontakt zur Spitze noch nicht ganz verloren. Lennart Quante verlor (erwartungsgemäß) gegen den Großmeister, ist noch mit 4,5 Punkten wie Leonhard Ortmeier (4) und Daniel Korth, Hendrik Seegers und Adrian Kamp (zweite und dritte des SK 32) auf Tuchfühlung.

Im B-Turnier führen Chris Engelmann und Jan Eiersbrock die Tabelle vor einem Verfolgerpulk an, hier ist das Feld wie üblich sehr ausgeglichen und es wird bis Samstag spannend bleiben.
Marc Broscatund Victor Spangenberg vom Ausrichter liegen aussichtsreich im Rennen.

Zuschauer sind herzlich willkommen- Freitag beginnt die achte Runde um 17 Uhr, Samstag die letzte Runde um 11 Uhr mit anschließender Siegerehrung, Stadthalle Hiltrup, Westfalenstraße.

Text und Foto: Thomas Schlagheck

Turnierseite

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.