Luis Engel: Großmeister mit 16

Wenige Tage vor seinem 17. Geburtstag ist Luis Engel der neueste und jüngste deutsche Großmeister. Beim Christoph-Engelbert-Gedenkturnier „seines“ Hamburger SK teilte Luis Engel jetzt mit 6,5 Punkten aus 9 Partien den ersten Platz mit den GM Eduardas Rozentalis und Sipke Ernst. Das bedeutete für den deutschen U18-Meister eine Turnierperformance jenseits der 2600 und die dritte GM-Norm. Die FIDE wird ihm demnächst offiziell den Großmeistertitel verleihen.

Luis blickt schon jetzt auf ein titelreiches Jahr 2019 zurück. Am Spitzenbrett hat er die Jugend-Nationalmannschaft zum Europameistertitel geführt, und die Deutsche Meisterschaft U18 hat er ebenfalls gewonnen. Am Rande der Deutschen Meisterschaft hat Luis Engel gemeinsam mit seinem Bruder Robert „Chessy TV“ von der Deutschen Schachjugend ein ausführliches Interview gegeben. Wer mehr über die neben Schach auch Fußball spielenden Gebrüder Engel wissen möchte, schaut sich das knapp 20-minütige Gespräch an.

Luis Engel beim Grenke-Open in Karlsruhe. (Foto: Georgios Souleidis)

Luis‘ zentrale Aussagen in Sachen Schach haben wir ein wenig neu sortiert und hier zusammengefasst:

Weiterlesen auf “Perlen vom

Bodensee”

 

 

 

 

 

Lesen Sie auch:

https://luiswirdweltmeister.wordpress.com/2019/10/12/luis-wird-grossmeister/?fbclid=IwAR3qcpeUh0Tt0hjKNWFMT7W7IXRG_ALaOqxOe_VpSlgBlczS5lUgXix5T5g

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.