Lara Schulze

Text und Fotos Bernd Vökler – Nach sechs von 11 gespielten Runden kann man erste Prognosen abgeben. In der U18 sammeln sich die Favoriten vorne. Mit dabei ist auch Valentin Buckels, der eine grundsolide Vorstellung mit Luft nach oben abliefert. In der U18w sind zwei Überraschungen zu vermelden. Zum einen wird sehr viel Remis gespielt, entgegen den sonstigen Vorlieben der kampfeslustigen Amazonen. Zum anderen kann sich noch niemand vom Pulk absetzen, es bleibt spannend. Gut platziert sind hier Lara Schulze und Annmarie Mütsch.

In den anderen Altersklassen mit deutscher Beteiligung gibt es die üblichen Ausrutscher sowohl positiv als auch negativ. Collin Colbow legte einen Blitzstart (3 aus 3) hin, danach zog er zweimal den Kürzeren. Oliver Stork liegt unter den Top Ten mit 4,5 aus 6. Nikolas Wachinger und Dominik Laux performen bis hierher ganz ordentlich. Rebecca Doll (U14w) und Ole Zeuner in der U14 haben noch Nachholbedarf; punktetechnisch und auch spielerisch geht da hoffentlich noch mehr.

Weitere Fotos auf der Webseite des DSB

Offizielle Website: www.worldyouthchess.com
Ergebnisse: ChessResults
Live-Partien: U14U16U18U14wU18w

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.