Nach 25 Jahren Schluss: Interview mit Hans-Walter Schmitt