Beim Abendessen

Beinahe unbemerkt findet in der Stadt Telawi in Georgien ein stark besetztes Frauenturnier statt, zu dem auf Einladung Elisabeth Paehtz direkt nach dem Grand-Prix reiste. Gespielt werden 9 Runden Schnellschach mit einer Bedenkzeit von 16 Minuten zuzüglich 10 Sek. pro Zug von Beginn an. Täglich 3 Runden. Heute wurden die ersten 3 Runden gespielt und Elisabeth liegt mit 2 aus 3 gut im Rennen.

Elisabeth Paehtz

Telawi liegt ca. 70 Kilometer östlich der georgischen Hauptstadt Tiflis am Fluss Alasani zu Füßen des Berges Ziwi im Kaukasus. Die Stadt ist vor allem für den Weinbau bekannt. Sie hat 19.629 Einwohner (Stand 2014). Telawi ist auch das Verwaltungszentrum der gleichnamigen Munizipalität.

Endstand:

Rk. Name Rtg FED 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pts.  TB1  TB2  TB3
1 IM Arabidze Meri 2402 GEO * ½ ½ ½ 1 ½ 1 1 1 1 7,0 0,0 5 27,00
2 GM Dzagnidze Nana 2469 GEO ½ * ½ 1 0 1 ½ ½ 1 1 6,0 0,5 4 24,50
3 IM Javakhishvili Lela 2377 GEO ½ ½ * 1 1 ½ ½ ½ 1 ½ 6,0 0,5 3 25,75
4 GM Batsiashvili Nino 2349 GEO ½ 0 0 * 1 ½ 1 1 ½ 1 5,5 0,0 4 20,50
5 GM Khotenashvili Bela 2371 GEO 0 1 0 0 * 1 ½ 0 1 1 4,5 1,0 4 16,75
6 IM Matnadze Ana 2365 ESP ½ 0 ½ ½ 0 * 1 0 1 1 4,5 0,0 3 17,25
7 IM Paehtz Elisabeth 2420 GER 0 ½ ½ 0 ½ 0 * 1 1 0 3,5 1,0 2 14,25
8 IM Melia Salome 2302 GEO 0 ½ ½ 0 1 1 0 * 0 ½ 3,5 0,0 2 16,00
9 WGM Tsatsalashvili Keti 2190 GEO 0 0 0 ½ 0 0 0 1 * 1 2,5 0,0 2 8,25
10 WGM Maisuradze Nino 2237 FRA 0 0 ½ 0 0 0 1 ½ 0 * 2,0 0,0 1 8,25

Ergebnisse

Mit Bella Khotenashvili und Lela Javakhishvili.
Print Friendly, PDF & Email