Herzlichen Glückwunsch zum 75ten Geburtstag Rex Sinquefield

Er ist einer der größten Schachenthusiasten und eine treibende Kraft für zahlreiche hochkarätige Events. Wir wünschen Rex ein frohes Jubiläum und viele schöne Schachzüge!

Rex Sinquefield ist in Saint Louis, Missouri, geboren und aufgewachsen. Nach einem frühen und unerwarteten Tod seines Vaters zogen ein junger Rex und sein kleiner Bruder Jerry in das Saint Vincent Kinderheim nach Saint Louis.

In St. Vincent wurde Rex von den Schwestern der christlichen Nächstenliebe aufgezogen. Er lernte hart, erledigte die täglichen Aufgaben, fand Wege, seine Kollegen zum Lachen zu bringen. Nach dem Abitur  betrat Rex das Priester-Seminar. Nach drei Jahren am Priesterseminar traf Rex die schwierige Entscheidung, das Priestertum nicht weiter zu verfolgen und schrieb sich an der Saint Louis University ein. Dort studierte er Philosophie und Wirtschaft. Mit seinem Diplom in der Hand packte Rex seine Koffer und zog nach Illinois, um bei den Nobelpreisträgern Eugene Fama und Merton Miller an der Universität von Chicago zu studieren und einen Master of Business Administration (MBA) zu erwerben. Während seines Studiums an der Universität von Chicago lernte Rex seine Frau Jeanne kennen und heiratete sie.

Nachdem er Jeanne geheiratet und seinen MBA erworben hatte, arbeitete Rex für die American National Bank of Chicago. Hier half er, eine Art passives Investieren zu erfinden, und leistete Pionierarbeit für die ersten Indexfonds, die einen Teil der Inspiration für seine zukünftigen Bemühungen darstellten. Zusammen mit Roger R. Ibbotson, emeritierter Professor für Finanzpraxis an der Yale School of Management, war Rex Co-Autor von „Aktien, Anleihen, Rechnungen und Inflation: Vergangenheit und Zukunft“. Aktualisierte Editionen werden immer noch branchenweit verwendet und sind die branchenübliche Referenz für die Investitionsleistung.

Zusammen mit David Booth, mit dem er an der Universität von Chicago studierte, war Rex 1981 Mitbegründer der Investmentfirma Dimensional Fund Advisors (DFA). Dimensional Fund Advisors wendet akademische Forschung auf die praktische Welt des Investierens an. Heute verfügt das Unternehmen über ein globales Vermögen von mehr als 525 Milliarden US-Dollar und wurde kürzlich zur „Pensionierungsleiterin des Jahres“ ernannt. Dr. Jeanne Sinquefield war Executive Vice President von DFA. Jeanne war maßgeblich an der Gestaltung der Handelsfunktion von DFA beteiligt. Indexinvestments sind weltweit die beliebteste Anlageform.

Es war lange her, dass Rex in Missouri gelebt hatte, aber er und Jeanne brachten ihre junge Familie regelmäßig in den Staat zurück, um dort Urlaub zu machen. Diese Besuche waren genug, um Missouri im Herzen der Familie zu behalten. Als er und Jeanne 2005 aus dem DFA ausschied, zogen sie nach Missouri.

Rex wird oft als einer der weltweit führenden Finanz-Gurus bezeichnet, der mittlerweile im Ruhestand ist und in Missouri lebt. Er verwendet seine Zeit und Ressourcen für bürgerliche und philanthropische Zwecke. Er und Jeanne haben Millionen von Dollar zu zahlreichen Organisationen beigetragen.

Als führendes Unternehmen in der Region Saint Louis und im gesamten Bundesstaat Missouri beteiligt sich Rex über seine und Jeannes großzügigen finanziellen Beiträge hinaus aktiv an bürgerlichen und kulturellen Institutionen. Rex ist Vorstandsmitglied des Missouri Botanical Garden, des Missouri History Museum, des Opera Theatre in Saint Louis, des Saint Louis Art Museum, der Saint Louis Symphony, des Contemporary Art Museum und der Saint Louis University.

Die Turnierserien in St. Louis machten Rex Sinquefield weltbekannt:

Sinquefield Cup: Remisen, ein bisschen Ave Carlsen Halleluja und dann Ding Liren

Champions Showdown Chess 960 u. a. mit Garry Kasparov

Biografie in English:

 

Print Friendly, PDF & Email

1 Antwort

  1. Norbert Petri sagt:

    zu seinen gratuiere ich auch,
    aber die lobhudelei auf seinen misanthropischen, arbeiterfeindlichen werdegang nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.