Der Saint Louis Chess Club wird im September acht der besten Schachspieler der Welt, darunter den legendären Weltmeister Garry Kasparov, zum Champions Showdown: Chess 9LX einladen. Die Matches werden im Chess 9LX- oder Chess 960-Stil, auch als Fischer Random bekannt, mit Preisen in Höhe von 200.000 USD gespielt.

Was ist Schach 9LX?

Chess 9LX ist eine andere Bezeichnung für Chess 960 oder Fischer Random. Chess 9LX ist eine Schachvariante, die von Bobby Fischer Ende der 1990er-Jahre entwickelt wurde und bei der die Figuren auf der Grundstellung nach dem Zufallsprinzip sortiert werden. Dabei steht 960 für die Anzahl der möglichen Startpositionen.
Die Spieler werden die Grundstellung erst kennen, wenn sie vor Beginn der Runde eintreffen, und müssen sich in schnellen und blitzschnellen Partien auf ihre Kreativität verlassen.

Fabiano Caruana

Garry Kasparov

Wesley So

Veselin Topalov

Leinier Dominguez

Peter Svidler

Hikaru Nakamura

Levon Aronian

Format & Wertung

  • Sechs (6) Partien Schnellschach mit einer Bedenkzeit von 30 Minuten zuzüglich 10 Sek. pro Zug. Für den Gewinn gibt es 2 Punkte.

  • Vierzehn (14) Blitzpartien mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten zuzüglich 2 Sek. pro Zug. Für den Gewinn gibt es 1 Punkt.

Turnierseite

2019 Chess 9LX: Day 2

2019 Chess 9LX: Day 1

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.