Olga Girya führt weiterhin das Superfinale der Russischen Frauenmeisterschaft an

Olga Girya führt weiterhin das Superfinale der Russischen Frauenmeisterschaft an

Die sechste Runde des Superfinals der Russischen Meisterschaft fand am 16. August in Izhevsk statt.

Nikita Vitiugov feierte seinen ersten Sieg im offenen Turnier, nachdem er Vladislav Artemiev mit den schwarzen Steinen besiegt hatte. Der Großmeister aus Sankt Petersburg hatte von Beginn an eine bessere Position und setzte seinen Vorsprung methodisch um, um das Spiel zu gewinnen. Kirill Alekseenko schlug Dmitry Jakovenko. Jakovenko gab kurz vor dem 40. Zug auf.

Die Partien Inarkiev – Fedoseev, Motylev – Dreev, Matlakov – Tomashevsky und Predke – Sarana endeten unentschieden.

Stand nach Runde 6:

1-6. Ernesto Inarkiev, Evgeny Tomashevsky, Maxim Matlakov, Alexandr Predke, Kirill Alekseenko, Nikita Vitiugov – 3.5
7-8. Alexander Motylev, Alexey Dreev – 3
9-11. Vladislav Artemiev, Vladimir Fedoseev, Alexey Sarana – 2.5
12. Dmitry Jakovenko – 1.5.

Paarungen in Runde 7:

Alekseenko – Inarkiev, Sarana – Jakovenko, Dreev – Predke, Vitiugov – Motylev, Tomashevsky – Artemiev, Fedoseev – Matlakov.


Olga Girya gewann ihre Partie gegen Valentina Gunina, um die alleinige Führung in der Damenwertung beizubehalten. Die dreimalige russische Meisterin hat einen Turm in schwerer Zeitnot eingestellt.

Aleksandra Goryachkina spielte Alina Kashlinskaya als Schwarze aus, indem sie nach einem Fehler ihrer Gegnerin einen vernichtenden Angriff organisierte.

Alexandra Kosteniuk, die Schwarz gegen Polina Shuvalova hatte, opferte eine Figur, bekam aber nicht genug Material dafür. Weiß begegnete allen Bedrohungen und gewann.

Natalija Pogonina besiegt Daria Charochkina in einem harten Kampf. Im 41. Zug machte Weiß einen entscheidenden Fehler und die amtierende russische Meisterin verwandelte ihren Vorteil.

Die Partien Bodnaruk – Tomilova und Potapova – Shafigullina endeten unentschieden.

Stand nach Runde 6:

1. Olga Girya – 5
2. Natalija Pogonina – 4.5
3. Aleksandra Goryachkina – 4
4. Alina Kashlinskaya – 3.5
5. Valentina Gunina – 3
6-9. Alexandra Kosteniuk, Margarita Potapova, Anastasia Bodnaruk, Polina Shuvalova – 2.5
10-12. Daria Charochkina, Zarina Shafigullina, Elena Tomilova – 2.

Runde 7 Paarungen:

Kosteniuk – Kashlinskaya, Pogonina – Shuvalova, Gunina – Charochkina, Shafigullina – Girya, Tomilova – Potapova, Goryachkina – Bodnaruk.

Turnierseite

Fotos by Eteri Kublashvili

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.